Immer wieder

Du musst es immer und immer wieder vesuchen. Sagte sie und nahm Bedarfsmedis. Wir haben Sonntagabend und ich bin mal wieder in meiner eigenen Wohnung. Es zum mindest versuchen. Aber eigentlich, möchte ich weglaufen. Zurück zu Mu. Ich liege hier unter meiner großen Bettdecke mit einer Wärmflasche weil mir mal wieder kalt ist. Ich war … Continue reading Immer wieder

Advertisements

Alles zerfällt

Alles zerfällt und alles weigert sich. Ich habe morgen früh einen NOTFALL Termin bei meinem Therapeuten. Eigentlich wollte ich nur telefonieren. Ich hatte so schneidedruck. Ich möchte nicht mehr in meiner Wohnung bleiben. Nicht mehr alleine sein. Es aushalten. Den blöden Nachbarn hören schon alleine wenn er "nur" redet. Ich möchte ihn die Treppe runter … Continue reading Alles zerfällt

“Wir wollen Sie vor größeren Überforderungen schützen”

GANZ VIEL FRUSTRATION GIBT ES. SO VIEL, DAS ICH EINFACH NICHT WEIß WOHIN DAMIT.  Am liebsten wäre mir nach Leute anschreien und ihnen Dinge an den Kopf werfen.  Meine Umschulung darf ich nicht machen. Einer der Hauptgründe und einer der beklopptesten Gründe die ich jemals gehört habe "Wir wollen Sie vor größeren Überforderungen schützen"  Wollen … Continue reading “Wir wollen Sie vor größeren Überforderungen schützen”

Eintönig und schwierig 

Die letzten Tage waren schwierig und eintönig.  Mein Morgen beginnt damit, das ich zwischen 7 und 8.30 Uhr aufstehe ( länger kann ich einfach nicht schlafen) und einen Kaffee trinke, mich wieder ins Bett legen und lese. Dann wird was gefrühstückt. Was mir irgendwie schwer fällt, aber ich mach es dennoch, weil ich Hunger habe. … Continue reading Eintönig und schwierig 

Hallo Panikattacken // Zeugnis

Nun.... Ich bin mir sicher woher dieser leichte Schwindel, verspannte Muskeln, Schwächegefühl und/oder zittern in den Beinen so wie auch in den Händen und das schwere Atmen kommen. Es sind kleine Panikattacken. Die sich, anstatt durch das eigentliche Gefühl von Angst in den Gefühlen äußern wie schon oben beschrieben. Ich habe dies nun 1,5 Wochen … Continue reading Hallo Panikattacken // Zeugnis

2. Januar. 2017 Unruhe beginnt

Ich habe gelernt "Wenn du 14 Tage lang keine Unruhe verspürst, oder nur wenig, dann freue dich nicht zu sehr " Denn seit gestern bin ich wieder Unruhig. Aber ich bin mit mittlerweile zu 98% sicher, daß es mit meinem Monatszyklus zusammenhängt. Ich schreibe mir die Unruhe-Phasen seit mehr als einem halben Jahr auf. Ich … Continue reading 2. Januar. 2017 Unruhe beginnt

2017

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Nun beginnt mein drittes Jahr in Freiheit. Freiheit im Sinne von, ich bin dem jahrelangen Missbrauch entflohen und habe vor nun "2" Jahren von vorne angefangen. Damals hätte ich nie gedacht, das mein Leben und zu dem Zeitpunkt mein seelischer Zustand besser werden kann.  Ich musste etwas los lassen, … Continue reading 2017