Urlaub 

Ich war nun eine Woche mit meiner Mama im Urlaub. An der Ostsee bei Freunden. Es war an sich schön nur ich kann nicht permanent Menschen um mich rum haben. Es macht mich aggressiv. Es nervt. Ich habe nicht mein Gewohntes Umfeld. Nicht meine Rückzugsmöglichkeiten und vor allem nicht mein Bett.  

Nun zu den positiven Dingen.  Ich habe mir vorher nicht den Kopf darüber zerbrochen wie es eventuell mit dem Essen und der Verdauung ist. Ob ich Bauchschmerzen bekomme oder nicht  ich habe es einfach auf mich zukommen lassen. Gegessen wenn ich Hunger hatte. Und ich hatte absolut keine Probleme.
Sonntag, am Anreise Tag;  sind wir später am Abend noch runter zum Schloss Bothmer gelaufen. 


Am Montag waren wir segeln. Das Wetter war absolut großartig

.Und Seekrank war ich auch nicht.  Zum mindest hat es mir dort nichts ausgemacht. Das machte sich dann ein wenig später bezahlt. Am Abend hatte ich das Gefühl ich schwanke und mir war schwindelig. Mitten in der Nacht, auf dem weg ins Bad, machte mein Kreislauf auch total schlapp. Mit war richtig schwindlig. Mir brach kalter Schweiß aus und ich war froh als ich wieder im Bett lag, und meine Atmung in den Griff bekam.  Ich habe so etwas manchmal mitten in der Nacht. Verstehe ich selbst nicht so recht.

Dienstag sind wir nach Wismar gefahren  und dort habe ich endlich ein wunderschönes in Leder gebundenes Tagebuch/Notizbuch/BuöletJournal gefunden 


Mittwoch sind wir in den nächsten Ort gelaufen. Das Wetter war schön nur sehr windig. Und mir war fast die ganze Zeit kalt xD aber wir waren dennoch am Strand und auch mit den Füßen im Wasser. Und haben noch Chinesisch gegessen. Insgesamt sind wir an dem Tag 14km gelaufen. 


Ab Donnerstag würde das Wetter düsterer und noch kälter. Wir sind spazieren gegangen und waren einkaufen. Und ich habe in Bücherkisten und Dvdkisten gestöbert.

Heute ist dies unsere letzte Nacht und ich freue mich einfach wahnsinnig auf zuhause und auf mein Bett. Das erste was ich mache wenn ich zuhause bin, ist schnell die Sachen ausräumen  und mich in  mein Bett legen.

Advertisements