Einkaufen

Ihr kennt das doch bestimmt. Ihr seit alleine und habt kein Auto, müsste aber ein bisschen einkaufen gehen, da euer Kühlschrank leer ist.

Gut. Also schreib ich eine kleine Einkaufsliste. Milch, Käse, Wurst, gefrorene Brokkoli, Gurke und Tomaten.  Ziehe mich an, schnappe mir meinen Rucksack, Kopfhörer rein und los geht’s.  

Angekommen hole ich mir erstmal einen Einkaufswagen, nachdem ich mein Geld aus der Jackentasche gekramt habe. Schmeiße meinen Rucksack in den Wagen und steuere auf die Milch zu. 2x. Und Eistee.  Gut weiter. Freue mich an der Schockolade vorbei gegangen zu sein, ohne etwas mitgenommen zu haben. Lege ein paar kleine Würstchen mit Käse und den Wagen. Zum naschen für Abends. 2x Gouda Käse 2x Hähnchenbrust in zwei verschiedenen Versionen. Was allerdings noch im Wagen landet sind Hähnchenflügel und einen Vanille Pudding (so viel zum Thema Schockolade) Eine Weile stand ich vor der Gefriertruhe und suchte nach Brokkoli.  Gefunden. Ebenso ein Waschpeeling fürs Gesicht, welches nicht auf der Liste stand, Tomaten und Gurke. Ab zur Kasse. 

Bezahlt. Nun alles in den Rucksack packen. Und aufsetzten. Scheiße ist der schwer. So schwer das ich kleine Schritte gehen muss, leicht vorn rüber gebeugt 😉 Mein Rücken. Ich hatte Angst das der Rucksack das Gewicht nicht tragen kann. Habe es aber noch nach Hause geschafft. Phew. Glück gehabt. Und ein wenig eingekauft.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s