2017

Und wieder ist ein Jahr vorbei. Nun beginnt mein drittes Jahr in Freiheit.

Freiheit im Sinne von, ich bin dem jahrelangen Missbrauch entflohen und habe vor nun “2” Jahren von vorne angefangen.

Damals hätte ich nie gedacht, das mein Leben und zu dem Zeitpunkt mein seelischer Zustand besser werden kann. 

Ich musste etwas los lassen, was mir auf der einen Seite, so viel bedeutet hat (Den Vater den ich nie hatte) und aber auf der anderen Seite mir beinahe das Leben genommen  hat  (der Missbrauch)

Ich fühlte heute Morgen um 0 Uhr eine innere Ruhe und Zufriedenheit wie ich so schon so lange in meinem LEBEN nicht mehr gefühlt hatte.

Ich fühlte mich als ob ich angekommen wäre. 

 2016 habe ich so viel erreicht. Ich habe Ziele die ich mir gesetzt habe, erfüllt. Ich habe mehr für mich eingestanden, meine Meinung geäußert und meinen Standpunkt vertreten. Entscheidungen getroffen, die ich treffen wollte und nicht die andere für mich hatten. 

Natürlich ist es noch nicht perfekt. Das kann ich in 2 Jahren auch nicht erwarten. Ich gebe immer noch allzu gerne die Verantwortung ab, lasse mich immer noch von anderen Beeinflussen was Dinge angehen, breche manchmal immer noch in Tränen aus, weil ich meine Bedürfnisse und Gefühle nicht klar ausdrücken kann/oder mich nicht traue aus Angst vor alten Gefühlen/Reaktionen.


Aber ich habe meinen inneren Frieden wiedergefunden; den ich 2006 verloren habe. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s