Mein Körper

ist eindeutig ziemlich komisch. Ihr erinnert euch, das mir die letzten zwei Tage körperlich nicht gerade gut ging? Naja heute ist wieder alles in Ordnung. (Habe auch meine Periode bekommen. Muss mal schauen, ob es damit eventuell zusammen hängt)

Habe vernünftig gegessen ,ohne morgens deswegen unruhig zu werden. (Alles auch in meine Tabelle eingetragen, die ich ja nebenbei für die Therapie führe)

Wir waren sogar einkaufen. Im Kaufland gab es diese 5 Minuten Terminen von Knorr im Angebot. Davon haben wir einige mt genommen.

Habe mich heute mal ein wenig zurecht gemacht, das angezogen wonach mir war, geschminkt und nach einer elendigen Ewigkeit mal wieder hohe Schuhe getragen. Was ein tolles Gefühl ;D
Ein wenig gelernt habe ich, und den neuen Film Pets geschaut. Sehr schön gemacht 😉

Ich habe mit Freundinnen gesnapchattet und hatte heute einen relativ guten Tag.

Nun noch ein bisschen lesen und dann ab ins Bett.

Ich fühle mich innerlich zufrieden

Schilddrüse

Ich habe sie schon einmal untersuchen lassen und es kam auch etwas dabei rum, nur weiß ich überhaupt nicht mehr was.

Mir geht es wieder so komisch. Ich kann nicht ganz genau, beschreiben was.

Mir ist übel, habe das Gefühl ich bekomme keine Luft, das Gefühl irgend etwas im Hals zu haben und müde. Ich bin die ganze Zeit müde.

Deswegen möchte ich sie nochmal untersuchen lassen, da ja damals irgend etwas war. Ich habe die Tabletten, die man mir gab aber nicht genommen, da ich Angst hatte, gesund zu werden.

Also….. muss ich mich mit meinem Hausarzt zusammen setzen und mir mal wieder Blut abnehmen lassen

Schlecht

Seit glaube halb acht ist mir einfach nur schlecht und schwindelig. Vorher hatte ich eine Panikattacke und seit dem geht es mir nicht so gut.

Ich habe jetzt noch ein Brot gegessen und 0.75L Wasser getrunken. 

Was mir gerade allerdings noch eingefallen ist, das es auch eventuell an zu viel Zucker liegen kann……. Klingt plausibel 😀

Wie immer 

Ich weiß nicht was es genau ist

Ich muss mir erst mal einen Tee machen.

Es macht mich wütend, weil ich einfach keine Erklärung habe. Klar kann ich googeln und finde auch etwas, was mir logisch erscheint, dennoch verwirrt es mich.

Ich habe gelesen das ein Mensch nach einem Trauma, auch Anteile “entwickelt” die nicht als “eigenständige Personen” bezeichnet werden sondern nur als Maßnahmen um mit diesen Situationen klar zu kommen.

Es sind Verhaltensweisen in bestimmten Situationen, bei Triggern oder ähnliches.

Anders als bei einer DIS, wo die Personen eigenständig denken ind viele nicht wissen, was sie denken, bin ich mir jedoch immer bewusst, was passiert und welches “Ego” gerade die jeweils Situation über nimmt.

Siehe auch

http://www.vistano-portal.com/psychologie/psychologie-news/ego-state-disorder_und_dissoziationen.html

Oder:

Sekundäre strukturelle Dissoziation